HEIMATSAMMLUNG Hahnstätten

Blick auf das alte Bahnhofsgebäude von Hahnstätten.
Besuchen Sie die Heimatsammlung in Hahnstätten

In den liebevoll renovierten Räumen finden die in langen Jahren von Frau Degenhardt zusammengetragenen Hahnstätter Schätze eine Bleibe und können den Besuchern zugänglich gemacht werden.

Die von den Kalkwerken Schaefer und Anderen gestiftete Mineraliensammlung ist ein Baustein des Ausstellungskonzeptes. Archäologische Funde aus den Hügelgräbern in Gertesheck in Hahnstätten und eine Sammlung alter Land- und Gemarkungskarten werden ausgestellt. In der Leinenstube wird die Entstehung des Leinen von der Pflanze bis zum Gewebe und zum Kleidungsstück dargestellt. Anschaulich werden alte Handwerksberufe und Werkzeuge vorgestellt.
Natürlich gibt es auch Aktionen.

Wer wollte nicht schon immer wissen, wie aus Wolle auf dem Spinnrad ein Faden entsteht? Wie wird Wolle zu Filz? Was bedeuten Schuss und Kette auf dem Webrahmen? Wie funktioniert ein alter Küchenherd und wie und was wurde früher darauf gekocht und gebacken? Zur Ergänzung der ständig ausgestellten Objekte sind thematisch wechselnde Ausstellungen geplant.



Kontakt

Heimatsammlung Hahnstätten
Aarstraße
am alten Bahnhof
65623 Hahnstätten
IrmgardDegenhardtLeitung

Öffnungszeiten


jeden 1. und 3. Sonntag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.