amtliche bekanntmachungen

... aus der Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

VG Aar-Einrich


Aktuelle Pressemeldungen des LBM Diez finden Sie hier!


Vollsperrung der B 54 zwischen Hahnstätten u. Niederneisen

Nach Angaben des Landesbetriebes Mobilität Diez (LBM Diez) wird derzeit die Bundesstraße B 54 zwischen Oberneisen und Niederneisen umfangreich saniert.

Aufgrund der vorh. Fahrbahnbreiten müssen die Sanierungsarbeiten an den quer verlaufenden Entwässerungsleitungen in der B 54 sowie in Teilbereiche der Fahrbahn unter Vollsperrung durchgeführt werden. Hierzu wird ab Montag, den 26.07.2021 bis Sonntag, den 08.08.2021 der Straßenabschnitt der B 54 zw. der K 59 bei Hahnstätten (Abzweig Lohrheim) und Niederneisen vollgesperrt werden.

Während der Vollsperrung der B 54 wird eine großräumige Umleitung über Zollhaus – Katzenelnbogen – Schönborn – Birlenbach – Diez und zurück eingerichtet. Die gesamte Baumaßnahme soll bis Anfang November 2021 abgeschlossen sein.

Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die während der Sanierungsarbeiten auftretenden Behinderungen um Verständnis.


Öffentliche Mahnung

Die Verbandsgemeindekasse Aar-Einrich macht darauf aufmerksam, dass am 15.07.2021 folgende Abgaben (Steuern, Gebühren und Beiträge) fällig waren:

-          Gewerbesteuervorauszahlungen            

-          Gewerbesteuerfestsetzungen

-          Wasser- und Abwasserentgelte (nur ehemalige Verbandsgemeinde Hahnstätten)

Die Zahlungspflichtigen, die sich mit der Entrichtung der v.g. Abgaben der genannten Abgaben im Rückstand befinden, werden hiermit gemäß § 22 Abs. 2 Landesverwaltungsvollstreckungsgesetz (LVwVG) öffentlich gemahnt.

Die zum Fälligkeitstag offenen Rückstände sind spätestens eine Woche nach Veröffentlichung (bis zum 29.07.2021 an die Verbandsgemeindekasse auf eines der nachfolgenden Konten zu zahlen:

Bankverbindungen:
  Nassauische Sparkasse, IBAN: DE76 5105 0015 0604 0147 00   SWIFT-BIC: NASSDE55XXX  
  Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG, IBAN: DE07 5709 2800 0206 8997 00    SWIFT-BIC: GENODE51DIE            

Bitte geben Sie bei der Zahlung unbedingt, dass auf dem Abgabenbescheid ausgewiesene Kassenzeichen an. Mahngebühren entstehen für diese öffentliche Mahnung nicht. Auf Grund des § 240 Abgabenordnung (AO) werden je Abgabenart für jeden angefangenen Monat vom Fälligkeitstag an 1 v.H. des auf voll 50,00 € abgerundeten Betrags erhoben. Diese werden hiermit festgesetzt.

Nach Ablauf der Zahlungsfrist werden die rückständigen Abgaben im Wege des Verwaltungszwangs-verfahrens nach dem LVwVG zwangsweise eingezogen. Sie können Mahnungen vermeiden, indem Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Den entsprechenden Vordruck finden Sie auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Aar-Einrich unter www.vg-aar-einrich.de in der Rubrik Bürgerservice. Alternativ senden wir Ihnen den Vordruck gerne zu.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Martin, 06486/9179-458 oder Herr Wick, 06486/9179-456 gerne zur Verfügung.

Verbandsgemeindekasse
Aar-Einrich


Pflege von Wegen in der Ortsgemeinde Berghausen

Der Gemeinderat stellt leider verstärkt fest, dass Fußgängerwege und Wirtschaftswege zweckentfremdet werden, sowie einzelne Anwohner ihren Verpflichtungen der Pflege nicht nachkommen. Wir möchten deshalb auf diesem Weg darauf hinweisen, dass die Regelungen und Verpflichtungen in den Satzungen der Ortsgemeinde Berghausen hinterlegt sind. Falls einzelnen Bürger nicht wissen sollten, was zu tun ist, können die Satzungen auf unserer Home Page eingesehen werden.

Nachfolgend ein paar Beispiele die zu beachten sind:

·         Wirtschaftswege dienen nicht zum Lagern von privatem Eigentum, Baumaterial, Anhängern, Grünschnitt, …. Die Wege sind freizuhalten.

·         Eigentümer der an Wirtschaftswege angrenzenden Grundstücke, haben dafür zu sorgen, dass insbesondere trotz dem Wuchs ihrer Hecken, Sträuchern und Bäumen die Wege frei bleiben. Kleinere Pflege- und Formschnitte sind auch im Sommer erlaubt. Größere Maßnahmen sind zwischen dem 01. Oktober und dem 28. Februar durchzuführen.

·         Grundstückseigentümer habe dafür zu sorgen, dass trotz dem Wuchs ihrer Sträucher und Hecken die Gehwege nutzbar sind.

·         Vor Sonn- und Feiertagen besteht eine Verpflichtung der Reinigung von Gehwegen und Straßen, die an das Grundstück grenzen.

Verstöße gegen die bestehenden Satzungen sind Ordnungswidrigkeiten und können auch als solche mit Geldbußen geahndet werden.

12.07.2021
Peer Klein, Ortsbürgermeister


Ortsgemeinde Eisighofen: Halteverbot Brückenstraße-Oberstraße

Eisighofen.

Wir weisen darauf hin, dass in diesem Jahr in der Zeit vom

15.07.2021 – 15.09.2021

in der Brückenstraße und in der Oberstraße ein absolutes Halteverbot eingerichtet wird.

Das Halteverbot in der Brückenstraße erstreckt sich beidseitig ab Hausnummer 9 bis zum Kreuzungsbereich Gartenstraße/Unterstraße.

Das Halteverbot in der Oberstraße wird beidseitig in Höhe Hausnummer 1 und 2 eingerichtet und einseitig ab Hausnummer 2 bis Einfahrt „Auf den Stich“.

Wir bitten um Beachtung dieser Anordnung.

Ortsgemeinde Eisighofen                                                 VG Aar-Einrich
Alexander Lorch                                                                 Tobias Webels
Bürgermeister                                                                     Ordnungsamt


Vollsperrung der Straße „In den Wingerten“ in Hahnstätten

Hahnstätten.

Im Rahmen von Bauarbeiten ist es aus bautechnischen Gründen erforderlich, die Straße „In den Wingerten“ zwischen den Hausnummern 29 und 31 in Hahnstätten ab dem 25.05.2021 bis zum 31.08.2021 für den gesamten Verkehr zu sperren. Die bestehende Einbahnstraße in diesem Bereich wird für die Dauer der Bauarbeiten aufgehoben. Auf eine Ausschilderung der Umleitungsstrecke wird Aufgrund des überwiegenden Anliegerverkehrs verzichtet.

Wir bitten um Verständnis und um Beachtung der verkehrsregelnden Maßnahmen.

65623 Hahnstätten, 14.05.2021
(Straßenverkehrsbehörde)


Vollsperrung der Zufahrt „Lindenstraße“ in Schiesheim

Im Rahmen von Tiefbauarbeiten ist aus bautechnischen Gründen die Zufahrt „Lindenstraße“ in Schiesheim voraussichtlich ab dem 01.03.2021 und bis zum 02.10.2021 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt für die Anwohner der Lindenstraße über die Tannenstraße.

Wir bitten um Verständnis und um Beachtung der verkehrsregelnden Maßnahmen.

65623 Hahnstätten, 25.02.2021

(Straßenverkehrsbehörde)