amtliche bekanntmachungen

... aus der Verbandsgemeinde Aar-Einrich
Amtliche Bekanntmachungen

VG Aar-Einrich


Aktuelle Pressemeldungen des LBM Diez finden Sie hier!


Bekanntmachung der Ortsgemeinde Mudershausen

Hahnstätten, 22.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit Haushaltsplan und Anlagen der Ortsgemeinde Mudershausen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit Haushaltsplan und Anlagen für die Ortsgemeinde Mudershausen wurde dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 8, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat Mudershausen zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und Anlagen für das Haushaltsjahr 2020 im Internet unter https://www.vg-aar-einrich.de/rathaus-vg/finanzen zur Einsichtnahme bereit.

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Mudershausen haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung, über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge, in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

-Klaus Harbach Ortsbürgermeister-


„Bekanntmachung der Ortsgemeinde Ergeshausen“

Hahnstätten, 17.01.2020

1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit Haushaltsplan und Anlagen der Ortsgemeinde Ergeshausen

2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit Haushaltsplan und Anlagen für die Ortsgemeinde Ergeshausen wurde dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1. Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Verwaltungsstandort Katzenelnbogen, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 12, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat Ergeshausen zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und Anlagen für das Haushaltsjahr 2020 im Internet unter www.vg-aareinrich.de/Rathaus-vg/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2. Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Ergeshausen haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung, über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

-Harald Focke Ortsbürgermeister-


Ortsgemeinde Hahnstätten: Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes „Marktstraße“ der Ortsgemeinde Hahnstätten als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch (BauGB)

Hahnstätten, 17.01.2020

Aufgrund des § 4a Absatz 2 des Baugesetzbuches (BauGB), in der Fassung der Bekannt-machung vom 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634), sowie auf Beschluss des Ortsgemeinderates Hahnstätten vom 13. Dezember 2019, wird der Bebauungsplanentwurf „Marktstraße“, mit zeichnerischen sowie textlichen Festsetzungen und Begründung öffentlich ausgelegt.

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB von der Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Absatz 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Absatz 1 BauGB und Monitoring nach § 4 c BauGB, abgesehen wird.

Die Offenlage des Bebauungsplanentwurfes „Marktstraße“ der Ortsgemeinde Hahnstätten erfolgt in der Zeit vom 30. Januar 2020 bis einschließlich 05. März 2020.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist dem nachstehend abgedruckten Plan zu entnehmen.

Der Bebauungsplanentwurf einschließlich Begründung liegt bei der Verbandsgemeinde-verwaltung Aar-Einrich, Verwaltungsstelle Hahnstätten, Bauabteilung, Austraße 4, 65623 Hahnstätten, während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

Desweitern kann nach § 4a Absatz 4 BauGB der Entwurf einschließlich Begründung im Internet unter

  1. www.vg-aar-einrich.de

Rathaus & VG – Bauen & Wohnen - Bauleitplanung – Ortsgemeinde Hahnstätten

oder

  1. www.geoportal.rlp.de

eingesehen werden.

Während der Auslegung können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Stellungnahmen die nicht rechtzeitig abgegeben werden, können unberücksichtigt bleiben.

-Harald Gemmer Bürgermeister-


Waldbegehung mit Revierförsterin Anja Grimm

Hahnstätten, 16.01.2020

Die Gemeinderäte Mittelfischbach und Oberfischbach wollen sich im Rahmen einer Waldbegehung von Revierförsterin Anja Grimm über die aktuelle Situation unseres Waldes und die geplanten Maßnahmen informieren lassen.

Treffpunkt ist am 25.1.2020 um 10.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Mittelfischbach.  Vorgesehen ist zunächst die Begehung des Bereichs Wolfskopf/ Wolferts; zur Mittagspause wird in der Grillhütte eine kleine Stärkung gereicht; anschließend ist die Besichtigung des Gemeindewaldes Oberfischbach geplant.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Begehung teilzunehmen.

-Werner Großheim (OBM Mittelfischbach), Heinz Eberhardt (OBM Oberfischbach)-


„Bekanntmachung der Ortsgemeinde Berghausen“

 Hahnstätten, 16.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und Anlagen der Ortsgemeinde Berghausen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und Anlagen für die Ortsgemeinde Berghausen wurde dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1.       Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Verwaltungsstandort Katzenelnbogen, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 12, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem steht die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen für das Haushaltsjahr 2020 im Internet unter www.vg-aar-einrich.de/Rathaus-vg/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2.       Die Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und seinen Anlagen einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung  über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

-T. Heuser Vertretungsbeauftragter-


Bekanntmachung der Ortsgemeinde Roth

Hahnstätten, 15.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen wurde dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1.       Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 6, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-aar-einrich.de/Rathaus-VG/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2.       Die Einwohnerinnen und Einwohner von Roth haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an den Ortsbürgermeister Herrn Reinhard Laux, Gartenstraße 4, 56368 Roth, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

-Reinhard Laux Ortsbürgermeister-


Einladung der Jagdgenossenschaft Flacht

Hahnstätten, 15.01.2020

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Flacht werden hiermit zur Jahreshauptversammlung für Mittwoch, den 12. Februar 2020 um 20:00 Uhr ins Gasthaus Schug-Müller eingeladen.

Tagesordnung:

1.   Feststellung der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen und der vertretenen Grundfläche

2.   Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr (Haushaltsplan und Jahresabschluss)

3.   Entlastung des Jagdvorstandes

4.   Beratung und Beschlussfassung über anstehende Maßnahmen im Einverständnis mit der Ortsgemeinde

5.   Verlesung des Abschussplans

6.   Verschiedenes

Der Jagdgenossenschaft Flacht gehören alle Grundeigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Flacht nach Maßgabe des Grundstückverzeichnisses an. Eigentümer von Grundstücken, auf denen die Jagd ruht oder nicht ausgeübt werden darf, sind insoweit nicht Mitglieder der Jagdgenossenschaft.

Jede Jagdgenossin und jeder Jagdgenosse kann sich durch die Ehegattin oder Ehegatten, durch Verwandte oder einen Verwandten in gerader Linie, durch eine ständig von der oder dem Vertretenen beschäftigte Person, durch eine derselben Jagdgenossenschaft angehörigen volljährigen Jagdgenossen auf Grund schriftlicher Vollmacht vertreten lassen. Mehr als drei Vollmachten darf keine Jagdgenossin oder Jagdgenosse in seiner Person vereinigen.

-Rudolph Scherer, Vorsitzender der Jagdgenossenschaft-


Bekanntmachung der Ortsgemeinde Flacht

Hahnstätten, 15.01.2020

Nutzung von Wald- Wirtschafts- und Feldwegewegen

Die Ortsgemeinde Flacht möchte darauf hinweisen, dass Wald- Wirtschafts- und Feldwege ausschließlich durch Anlieger, Forst- und Landwirtschaftlichen Verkehr und privilegierte Personen zu befahren sind. 
Wir appellieren auch an diese Nutzer die Wege nur zu nutzen, wenn es wirklich notwendig ist.
Auch bitten wir darum es zu vermeiden die Wald- und Feldwege nach bzw. während länger andauernden Regenfällen und Frost zu befahren.
Sicher ist dies nicht immer möglich. In solchen Fällen, weisen wir auf die Feldwegesatzung hin und bitten die Wege wieder herzurichten und Verschmutzungen zu entfernen. Ich denke dies ist im Sinne aller Nutzer und dient zur langfristigen Erhaltung der Wirtschaftswege. 
Bei der Pflege von Acker- und Weideflächen bitten wir um Rücksichtnahme, hier bitten wir darum die Flächen nicht bis zu den Wirtschaftswegen zu beackern. Durch diese Maßnahme wird der Straßenauf- und unterbau stark beschädigt. 
Zudem bitten darauf zu achten, dass die anliegenden Feldwege nicht zu Acker- oder Weideflächen werden.
Die Wiederherstellung ist mit enormen Kosten verbunden. Diese werden nach § 7 der Wald-Feldwegesatzung dem Verursacher in Rechnung gestellt. 
Um dies zu verhindern und weitere Maßnahmen von Seiten der Ortsgemeinde auszuschließen bitten wir um Verständnis und Beachtung und Einhaltung der Wald- und Feldwegeverordnung!
Vielen Dank!

-Ortsgemeinde Flacht-


Bekanntmachung der Ortsgemeinde Oberfischbach

Hahnstätten, 15.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen wurde dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1.       Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 6, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-aar-einrich.de/Rathaus-VG/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2.       Die Einwohnerinnen und Einwohner von Oberfischbach haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an den Ortsbürgermeister Herrn Heinz Eberhardt, Oberstraße 1, 56370 Oberfischbach, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

-Heinz Eberhardt Ortsbürgermeister-


„Bekanntmachung der Ortsgemeinde Rettert“

Hahnstätten, 08.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen habe ich dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1.       Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 12, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem steht die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-aar-einrich.de/Rathaus-VG/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2.       Die Einwohnerinnen und Einwohner von Rettert haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, oder an den Ortsbürgermeister Herrn Heiko Heymann, Zur Ringmauer 3 a, 56370 Rettert, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

Ortsgemeinde Rettert, 02.01.2020

-Heymann Ortsbürgermeister-


„Bekanntmachung der Ortsgemeinde Kördorf“

Hahnstätten, 08.01.2020

1.       Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2.       Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen habe ich dem Ortsgemeinderat zugeleitet.

1.       Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich in der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 12, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem steht die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-aar-einrich.de/Rathaus-VG/Finanzen zur Einsichtnahme bereit.

2.       Die Einwohnerinnen und Einwohner von Kördorf haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2020 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an den Ortsbürgermeister Herrn Bernhard Krugel, Siedlungsstraße 8, 56370 Kördorf, oder elektronisch an post@vg-aar-einrich.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

Ortsgemeinde Kördorf,  02.01.2020

-Krugel Ortsbürgermeister-


Stadt Katzenelnbogen: Aus der Jagdgenossenschaftsversammlung  vom  17.12.2019

Hahnstätten, 18.12.2019

An der Jagdgenossenschaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Katzenelnbogen nahmen 5 stimmberechtigte Jagdgenossen mit 5 Stimmen und einer Gesamtgrundfläche von 518,9365 ha teil.

Nach Erläuterung der gesetzlichen Grundlagen wurde folgender Jagdvorstand, der sich aus dem Jagdvorsteher, zwei Beisitzern sowie zwei Stellvertretern zusammensetzt, mit einfacher Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Grundstückseigentümern und  der Mehrheit der Grundfläche gewählt:

Jagdvorsteher                  Horst Klöppel

1. Beisitzer                          Brigitte Weiß-Lehmler

2. Beisitzer                          Volker Hofmann

1. Stellvertreter                Petra Popp

2. Stellvertreter Gerhard Zorn

Das Protokoll zur Jagdgenossenschaftsversammlung sowie die Satzung der Jagdgenossenschaft, liegen ab dem 13.01.2020 für die Dauer von 14 Tagen bei der VG Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 13 zur Einsichtnahme aller Jagdgenossen öffentlich aus.

-gez. Horst Klöppel Jagdvorsteher-


Ortsgemeinde Berghausen: Aus der Jagdgenossenschaftsversammlung  vom  16.12.2019

Hahnstätten, 18.12.2019

An der Jagdgenossenschaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Berghausen nahmen 5 stimmberechtigte Jagdgenossen mit 6 Stimmen und einer Gesamtgrundfläche von 186,6346 ha teil.

Nach Erläuterung der gesetzlichen Grundlagen wurde folgender Jagdvorstand, der sich aus dem Jagdvorsteher, zwei Beisitzern sowie zwei Stellvertretern zusammensetzt, mit einfacher Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Grundstückseigentümern und  der Mehrheit der Grundfläche gewählt:

Jagdvorsteher                  Christian Schmidt

1. Beisitzer                          Volker Diels

2. Beisitzer                          Klaus Wöll

1. Stellvertreter                Kurt Jürgen Schmidt

2. Stellvertreter Bernd Dörner

Das Protokoll zur Jagdgenossenschaftsversammlung sowie die Satzung der Jagdgenossenschaft, liegen ab dem 13.01.2020 für die Dauer von 14 Tagen bei der VG Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen, Zimmer D 13 zur Einsichtnahme aller Jagdgenossen öffentlich aus.

-gez. Christian Schmidt Jagdvorsteher-


Ortsgemeinde Biebrich: Sperrung von Wirtschaftswegen

Hahnstätten, 11.12.2019

Die Ortsgemeinde Mittelfischbach sperrt gemäß § 5 der Satzung über die Benutzung der gemeindlichen Feld- und Waldwege den nachfolgenden Wirtschaftsweg. Die Maßnahme ist erforderlich, da sich der im Rahmen der Sanierung des Loreley-Aar Radweges aufgebrachte Belag komplett festigen muß.  Die Sperrung ist voraussichtlich bis März 2020 notwendig.

Die Benutzung des Weges ist ab sofort für Fahrzeuge jeglicher Art als auch für Pferde gänzlich untersagt.

Gesperrter Wegbereich:

Ab Kreuzung Tripp/Richtung Oberfischbach bis Abzweigung „Ober der Struthwies“ Richtung Katzenelnbogen .

-Werner Großheim (Ortsbürgermeister Mittelfischbach)-


Amtliche Bekanntmachung der Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich:  Bereich Einrich - Ablesen der Wasserzähler

Hahnstätten, 04.12.2019

Ab Freitag, 06. Dezember 2019 werden die Wasserzähler durch Beauftragte der Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich abgelesen. Wir bitten die Abnehmer, den Beauftragten einen ungehinderten Zugang zu der Zähleranlage zu schaffen. Sollten wir Sie nicht erreichen, bitten wir Sie, die Ablesekarte auszufüllen und an uns zurückzusenden oder uns anzurufen

(Telefon 06486/9179-505). Die Ablesekarte können Sie auch faxen - unsere Fax-Nr. 06486/9179-198. Selbstverständlich können Sie uns Ihren Zählerstand auch über die E-Mail Adresse: b.heuser@vg-aar-einrich.de mitteilen.

-Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich-


Die Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich informieren: Problem Feuchttücher

Hahnstätten, 04.12.2019

Aus gegebenem Anlass geben die Verbandsgemeindewerke einige Tipps im Umgang mit Feuchttüchern. In Toiletten entsorgte Feuchttücher verstopfen die Kanalisation und verfangen sich in den Abwasserpumpen. Lange, verfilzte und zähe Stränge belasten die Pumpen und bringen sie letztendlich zum Stillstand. Auch in Kläranlagen verursachen Feuchttücher Probleme, indem sie Rohre, Pumpen und Überläufe verstopfen. Verstopfte Kanäle und Abwasserpumpen erhöhen den Energieverbrauch. Die Behebung der Störung und die Beseitigung des Mülls kosten Geld, das alle Verbraucher zahlen.

Müssen verstopfte Rohre auf Privatgrundstücken gereinigt werden, tragen die Hauseigentümer oder Mieter, also die Verursacher, die Kosten. Die Verbandsgemeindewerke bitten daher die Bürgerinnen und Bürger, die folgenden Tipps zu beachten, damit die Abwasserversorgung zuverlässig, umweltschonend und ohne zusätzliche Kosten funktioniert, ohne dass auf Sauberkeit und Hygiene verzichtet werden muss:

  • Verwenden Sie Feuchttücher aus Papier, diese lösen sich im Wasser auf
  • Befeuchten Sie Toilettenpapier mit einer Körperlotion oder mit einem speziellen Spray für die Intimpflege
  • Benutzen Sie einen Waschlappen
  • Sollten Sie dennoch Feuchttücher aus Vlies benutzen, entsorgen Sie diese bitte unbedingt in einem Abfalleimer

(Textauszug aus dem Flyer „Vorsicht, Pumpenkiller! Problem Feuchttücher“ der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)=)

-Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich-


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.