Defibrillatoren

Standorte in der VG Aar-Einrich

Wenn es um Sekunden geht...

Alle 4 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch am plötzlichen Herztod. Viele Patienten könnten heute noch leben, wenn sie schneller einen Elektroschock bekommen hätten, der das häufig auftretende Herzkammerflimmern beseitigt.

Bis der Rettungsdienst vor Ort sein kann, gehen wertvolle Minuten ins Land. Dabei sind die ersten Minuten entscheidend!
Wird innerhalb der ersten Minuten mit einem Elektroschock behandelt, besteht eine Überlebenschance von über 90 Prozent. Danach sinkt die Wahrscheinlichkeit um etwa 10 Prozent pro Minute. Nach spätestens fünf Minuten treten die ersten irreparablen Hirnschäden ein.

Wenn Passanten, Angehörige oder Kollegen nicht sofort helfen können, endet das plötzliche Herzversagen meist tödlich!

Deswegen ist es wichtig, dass es flächendeckend Automatische Externe Defibrillatoren (AED) gibt, die auch durch kundige Laien bedient werden können. In den letzten Jahren wurde in einigen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Aar-Einrich diese Defibrillatoren angeschafft.

Der Einsatz eines Defibrillators ergänzt die Maßnahmen der klassischen Herz-Lungen-Wiederbelebung. Auch hier gilt es, zunächst den Notruf 112 abzusetzen, damit professionelle Hilfe schnell herbeikommt.

Die Bedienung eines AED ist denkbar einfach: Gerät einschalten, Elektroden aufkleben, Anweisungen befolgen

Letztere kommen von einer Computerstimme. Niemand muss Angst haben, etwas falsch zu machen. Man kann den Elektroschock nur auslösen, wenn das Gerät tatsächlich ein Herzkammerflimmern festgestellt hat.

Die Hilfsorganisationen in unserer Region bieten ergänzend zur Ausbildung in Erster-Hilfe Übungskurse am AED an.


Bei einigen Defibrillator Schränken ertönt beim öffnen ein lautes Alarmsignal, dies ist kein Notruf.
Sie müssen immer einen Notruf 112 absetzen!

Sollte der Defibrillator zum Einsatz kommen, bringen Sie das Gerät danach bitte zur VG Aar-Einrich, Austraße 4, Zimmer 1, 65623 Hahnstätten, 06486/9179-141, erste-hilfe@vg-aar-einrich.de


Defibrillatoren Standorte im Aartal
Defibrillatoren Standorte im Einrich
Burgschwalbach
Dorfplatz (Feuerwehrhaus)
65558 Burgschwalbach
Erreichbarkeit: 24/7
Berghausen
Bergstraße 3 (im Hotel Berghof)
56368 Berghausen
Erreichbarkeit: nur während der Öffnungszeiten
Flacht
Schulstraße 5 (Feuerwehrhaus)
65558 Flacht
Erreichbarkeit: 24/7
Biebrich
Schulstraße (Bücherraum)
56370 Biebrich
Erreichbarkeit: 24/7
Hahnstätten
Austraße 4 (VG Rathaus)
65623 Hahnstätten
Erreichbarkeit: 24/7
Dörsdorf
Neue Schule 4 (Windfang im DGH)
56370 Dörsdorf
Erreichbarkeit: 24/7 mit Schlüssel
Hahnstätten
Jahnstraße 29 (in der Schulsporthalle)
65623 Hahnstätten
Erreichbarkeit: nur bei Veranstaltungen
Eisighofen
Brückenstraße 7 (Bushaltestelle)
56370 Eisighofen
Erreichbarkeit: 24/7
Kaltenholzhausen
Kirberger Straße 9 (Rathaus)
65558 Kaltenholzhausen
Erreichbarkeit: 24/7
Ebertshausen
Oberdorfstraße (Dorfgemeinschaftshaus)
56370 Ebertshausen
Erreichbarkeit: 24/7
Lohrheim
Schulstraße 9 (Rathaus)
65558 Lohrheim
Erreichbarkeit: 24/7
Ergeshausen
Ortsstraße 9 (Backhaus)
56368 Ergeshausen
Erreichbarkeit: 24/7
Mudershausen
Hauptstraße 17 (Außentoilette Rathaus)
65623 Mudershausen
Erreichbarkeit: 24/7
Gutenacker
Ringstraße 37 (Rathaus)
56370 Gutenacker
Erreichbarkeit: 24/7
Netzbach
Schulstraße 5 (Feuerwehrhaus)
65623 Netzbach
Erreichbarkeit: 24/7
Herold
Mühlweg 6 (Dorfgemeinschaftshaus)
56368 Herold
Erreichbarkeit: 24/7
Niederneisen
Jahnstraße (in der Turnhalle)
65629 Niederneisen
Erreichbarkeit: nur bei Veranstaltungen
Kördorf
Rupbachstraße 2 (Altes Spritzenhaus)
56370 Kördorf
Erreichbarkeit: 24/7
Oberneisen
Kaltenbachstraße 15 (Kindergarten)
65558 Oberneisen
Erreichbarkeit: 24/7
Niedertiefenbach
Talstraße 8 (Doppelgaragen)
56368 Niedertiefenbach
Erreichbarkeit: 24/7
Schiesheim
Lindenstraße 2 (Rathaus)
65623 Schiesheim
Erreichbarkeit: 24/7
Reckenroth
Schulberg 3 (Dorfgemeinschaftshaus)
56370 Reckenroth
Erreichbarkeit: 24/7

Roth
Talstraße 2 (Dorfgemeinschaftshaus)
56368 Roth
Erreichbarkeit: 24/7