Bauantragsunterlagen

Bauantragsunterlagen

An diese Punkte sollte gedacht werden:

  1. Bauantragsformular
  2. Baubeschreibung Gebäude
  3. Baubeschreibung Feuerungsanlage
  4. m²-Berechnung Nutzfläche und Wohnfläche
  5. m³-Berechnung, umbauter Raum
  6. Berechnung der GRZ/GFZ
  7. Nachweis der Stellplätze
  8. Berechnung der Abstandsflächen
  9. beglaubigter amtlicher Lageplan (i.d.R. Maßstab 1:1000)
  10. Bauzeichnungen: Grundrisspläne, Schnittpläne, Ansichten (im Maßstab 1:100)
  11. Darstellung der Grundstücksentwässerung:
  12. Angaben über Lage Kanal und Wasser
  13. statistischer Erhebungsbogen
  14. Vertretungsvollmacht des Architekten (wird empfohlen)
  15. Der Bauantrag ist vom Bauherren, vom Entwurfsverfasser z.B. Architekt, Bauingenieur zu unterzeichnen und dem Bauamt 2-fach vorzulegen (Privathäuser).
  16. Vor Baubeginn sind die bautechnischen Nachweise (Statik, Wärme- und Schallschutz) vorzulegen.

Die aktuellen Vordrucke für einen Bauantrag finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums der Finanzen unter:
https://fm.rlp.de/de/themen/bauen-und-wohnen/baurecht-und-bautechnik/vordrucke/