Verbandsgemeinde
Aar-Einrich

Zahlen, Daten, Fakten.

VG Aar-Einrich

Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich existiert seit dem 1. Juli 2019 und setzt sich nach einer Fusion aus den ehemaligen Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen zusammen. Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich hat zwei Standorte, den Verwaltungssitz in Katzenelnbogen und die Verwaltungsstelle in Hahnstätten.

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Aar-Einrich ist Harald Gemmer. Er ist hauptamtlich tätig und wurde auf 8 Jahre von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Er repräsentiert die Verbandsgemeinde nach außen, er führt die Verwaltung und  führt die Beschlüsse des Verbandsgemeinderates aus.

Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich zählt 19.192 Menschen (Stand: 30.06.2021) und ist im Rhein-Lahn-Kreis hinter der VG Bad Ems-Nassau (27.726) und der VG Diez (26.260) die Verbandsgemeinde mit den drittmeisten Bürgerinnen und Bürgern, noch vor der Stadt Lahnstein (17.973), der VG Loreley (16.810) und der VG Nastätten (16.037). 

Die Bevölkerungsdichte beläuft sich pro Quadratkilometer auf 117 Personen. In der Fläche zählt die Verbandsgemeinde Aar-Einrich 160,38 km². Im Kreis ist man damit hinter der VG Loreley (167, 86) rein flächenmäßig die zweitgrößte Verbandsgemeinde. Es folgen Nastätten (155,59), Bad Ems/Nassau (154,72), Diez (106,22) und Lahnstein (37,56) –
im Land ist derzeit die größte Verbandsgemeinde "Prüm" mit 465,18 km². 

Alle 31 Ortsgemeinden
Allendorf, Berghausen, Berndroth, Biebrich, Bremberg, Burgschwalbach, Dörsdorf, Ebertshausen, Eisighofen, Ergeshausen, Flacht, Gutenacker,Hahnstätten, Herold, Kaltenholzhausen, Katzenelnbogen, Klingelbach, Kördorf,  Lohrheim, Mittelfischbach, Mudershausen, Netzbach, Niederneisen, Niedertiefenbach,  Oberfischbach, Oberneisen, Reckenroth, Rettert, Roth, Schiesheim und Schönborn.
Die meisten Einwohner
Hahnstätten 3.046, Katzenelnbogen 2.250, Niederneisen 1.515, Burgschwalbach 1.106, Flacht 1.037, Klingelbach 770, Oberneisen 762, Schönborn 749.
Die wenigsten Einwohner
Ebertshausen 137, Mittelfischbach 148, Ergeshausen 144, Oberfischbach 171.
(Stand: 30.06.2021)