AUSSCHREIBUNGEN

Ausschreibungen innerhalb der VG Aar-Einrich.
Folgende Ausschreibungen sind aktuell vorhanden:

Erschließung NBG „Im Storchnest“, Eisighofen


Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB Teil A:

 Die Ortsgemeinde Eisighofen und die Verbandsgemeindewerke Aar-Einrich

schreiben nachfolgende Tief- und Straßenbauarbeiten öffentlich aus:

Baumaßnahme:                 Erschließung NBG „Im Storchnest“

Bauort:                                   in 56370 Eisighofen, VGem Aar-Einrich, Rhein-Lahn-Kreis

                                               Baustraße, Kanalisation und Wasserleitung

Bauherr:                               Kanal u. Wasserleitung:

VGW Aar-Einrich in 56368 Katzenelnbogen

                                               Straßenbau: Ortsgemeinde Eisighofen in 56370 Eisighofen

Vergabestelle:                   Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen

Leistungen u.a.:                 SW-Kanal und RW-Kanal (Trennsystem):

                                               ca. 100 qm Asphaltoberfläche aufn. u. herstellen

                                               ca. 420 m PP -Rohr DN 200/250/315, einschl. Aushub bis 2m

                                               ca. 10 Kontrollschächte DN 1000, einschl. Aushub bis 2m tief

                                               2 Stück Anschluss an vorh. Kanalnetz

                                               1 Stück Regenrückhaltebecken

ca. 13 Hausanschlüsse

Wasserleitung

                                               ca. 175 m Wasserleitung PEHD DA 125/63 einschl.

                                               Aushub bis 1,5m tief,

                                               ca. 1 Stück Anschluss an vorh. Wasserleitungsnetz

                                               ca. 13 Stück Hausanschlüsse

                                               Baustraße

                                               ca. 600 qm Oberboden abtragen

                                               ca. 1.100 cbm Bodenabtrag

                                               ca. 500 cbm Untergrundverbesserung

                                               ca. 700 cbm Frostschutzschicht herstellen

                                               ca. 600 qm Baustraße aus bit. Tragschicht herstellen

                                               ca. 9 Straßeneinläufe einschl. Anschlussleitungen u. Aushub

Planung und Bauüberwachung:

Ingenieurbüro Udo Ludwig, Mühlberg 8 A, 56355 Nastätten, Telefon: 06772-2343

Angebotsanforderung und Versand bzw. Abholung: 

bei Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstraße 1, 56368 Katzenelnbogen

(Standort: Austraße 4, 65623 Hahnstätten) gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges für die Vergabeunterlagen.

Der Einzahlungsbeleg muss den Vermerk -Erschließung „Im Storchnest“ in Eisighofen“- tragen.

Vergabeunterlagen werden ab dem 14.10.2019 in Papierform (Doppelexemplar) ausgegeben und können zusätzlich auf CD mit dem Leistungsverzeichnis (GAEB- Kennung der Datenschutzphase 83) bezogen werden.

Unkostenbeitrag:

Es wird eine Schutzgebühr von 45 Euro erhoben. Einzahlungen werden erbeten auf das

Konto der VG Kasse Aar-Einrich bei der Nassauischen Sparkasse Katzenelnbogen IBAN DE85510500150606026900. Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet.

Losweise Vergabe:    Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen

Ausführungszeitraum: Dezember 2019 bis Mai 2020

Nebenangebote:          Sind zugelassen (ggf. unter Bedingungen, siehe Angebotsaufforderung)

Ablauf der Angebotsfrist und Eröffnungstermin:

Angebote können schriftlich (Postweg) oder persönlich abgegeben werden (Abgabe jeweils im verschlossenen und gekennzeichneten Umschlag) bis zum Eröffnungstermin am 

Donnerstag 07. November 2019 12.00 Uhr

in 65632 Hahnstätten

Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde(werke) Aar-Einrich

Austraße 4, Zimmer 5 (kleiner Sitzungssaal)

Später eingereichte Angebote werden nicht berücksichtigt. Bei der Eröffnung der Angebote sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen. 

Geforderte Sicherheiten:               Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlags- und Bindefrist bis:          13.Dezember 2019

Zuschlagskriterien:                            Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlungsbedingungen:                  Siehe Vergabeunterlagen.

Beurteilung der Eignung:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. 

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

Sämtliche mit dem Angebot einzureichenden Nachweise sind in einer den Vergabeunterlagen beigefügten Nachweisliste gem. § 8 Abs. 2 Nr. 5 VOB/A aufgeführt.

Nachweise, auf gesondertes Verlangen vorzulegen:

Gegebenenfalls auf gesondertes Verlangen vorzulegende Nachweise sind in der Angebotsaufforderung unter Buchstabe D) und Ziffer 3.2 aufgeführt.

Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):

Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau, 56130 Bad Ems

 

Katzenelnbogen/Hahnstätten, den 26.09.2019

 

Ortsgemeinde Eisighofen                     VGW Aar- Einrich                                                             

gez. Lorch, Ortsbürgermeister            gez. A. Meyer, techn. Werkleiter

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.