KÖRDORF

Blick auf die Kirche und Dorf von Kördorf.
Kördorf




Bürgermeister

Bürgermeister der Gemeinde Kördorf ist Bernhard Krugel. Sprechzeiten und Kontaktmöglichkeiten sind auf der rechten Informationsfläche zu finden.

Ortsgemeinderat und Beigeordnete

Martin Hanewald
Ivon Hasselbach
Björn Winschiers
Karl Heinz Preißmann
Michael Schwinghammer
Alex Kernchen
Patrick Gemmer
  Sascha Christ
Dino Burkhart
Stefan Cebulla
Jens Diedert
Stephan Auster


Kennzahlen und Statistik

Einwohner: Rund 550
Fläche: 7,81 km²
Höhe: 358 Meter über NN
Postleitzahl: 56370
Vorwahl: 06486

Weitere Informationen finden Sie über das Statistische Landesamt RLP.

Historisches und Sehenswürdigkeiten

Bereits 1139 ist Kördorf urkundlich belegt. Es gehörte wie Bremberg, Herold und Ergeshausen zur Grafschaft auf dem Einrich und danach zum Vierherrischen. Als Kirchort, wie ja auch der Name Kördorf belegt, war es Hauptort und Sitz von Schultheißen, ja Gerichtsort. Dass das Gericht zu Kördorf auch über Leben und Tod entschied, beweist ein Hexenprozess im Jahr 1631, bei dem Emrich Ningel aus Attenhausen zum Tode verurteilt wurde. Zur hessischen Quart gehörig kam es ebenso wie die Nachbarorte erst 1816 zum Herzogtum Nassau, nachdem es vorher französisch und preußisch verwaltet worden war. Der dortige Pfarrer hat eindrückliche Notizen aus der Zeit der Befreiungskriege hinterlassen, als die "Kriegspest" oder das "Fleckfieber" in einem halben Jahr von November 1813 bis Mai 1814 rund viermal soviel Menschen dahin raffte, wie sonst in einem Jahr.

Kontakt

Ortsgemeinde Kördorf
Siedlungsstraße 8
56370 Kördorf

Sprechzeiten


Geschlossen:
öffnet am Dienstag um 18:00 Uhr
Dienstag
- Uhr
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.