Informationen zur Landtagswahl am 14.03.2021

Wichtige Bekanntmachung zur Beantragung von Briefwahlunterlagen am Verwaltungsstandort Hahnstätten

Persönliche Beantragung von Wahlscheinen (Briefwahlunterlagen) am Verwaltungsstandort Hahnstätten, Austraße 4 am Freitag, 12.03.2021, nur bis um 12:00 Uhr möglich

Sehr geehrte Wählerinnen, sehr geehrte Wähler,

bitte beachten Sie, dass -aus organisatorischen Gründen- am Freitag vor der Wahl, also am 12.03.2021, am Verwaltungsstandort Hahnstätten, Austr. 4, nur bis spätestens um 12:00 Uhr, Wahlscheine durch persönliches Erscheinen beantragt und ausgestellt werden.

Danach können nur noch beim Wahlamt in Katzenelnbogen, Burgstraße 1 Briefwahlunterlagen persönlich beantragt und ausgegeben werden.

Am Freitag vor der Wahl, um 18:00 Uhr, läuft die Frist für die Beantragung von Briefwahlunterlagen ab.

Sofern die Briefwahlunterlagen (Wahlscheine) postalisch verschickt werden sollen, beantragen Sie diese bitte so rechtzeitig, dass eine Zustellung durch die Post auch noch möglich ist.

Kurzfristig können die Briefwahlunterlagen auch persönlich abgeholt werden.

in Hahnstätten nur bis Fr., 12.03.2021, um 12:00 Uhr

in Katzenelnbogen, bis Fr., 12.03.2021, um 18:00 Uhr   

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer: 06486/9179-115 gerne zur Verfügung! 

Verbandsgemeinde Aar-Einrich

-Wahlamt-


Landtagswahl 2021: QR-Code auf Wahlbenachrichtigungen fehlerhaft

Rheinland-Pfalz.

Der QR-Code auf den zugestellten Wahlbenachrichtigungen für die bevorstehende Landtagswahl ist leider fehlerhaft.

Der Code kann grundsätzlich genutzt werden, um direkt zum personalisierten Online-Antrag für die Briefwahlunterlagen zu gelangen.

Durch den Dienstleister wurde jedoch nach der Datenaufbereitung der korrekte  Link verändert. Deshalb gelangen die Antragsteller zu einer anderen Wahl.

Nach Bekanntwerden des Fehlers hat sich die Verbandsgemeindeverwaltung  an den verantwortlichen   Dienstleister gewandt, der für alle Kommunen im Land die Wahlbenachrichtigungen erstellt. Durch diesen  erfolgt nun eine Neuprogrammierung, sodass das Problem spätestens Mitte/Ende der Woche behoben sein sollte. Bis dahin ist der Link nicht nutzbar.

Das Problem ist  in vielen weiteren Wahlämtern im Land aufgetreten.

Unabhängig davon können Briefwahlanträge unkompliziert über die Internetseite https://tbk.ewois.de/IWS/startini.do?mb=136 oder formlos per Mail an wahlen@vg-aar-einrich.de beantragt werden.


In den nächsten Tagen, bis spätestens zum 21.02.2021, werden Ihnen durch einen Versanddienstleister die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 14. März zugestellt. Wenn Sie an der Landtagswahl per Briefwahl teilnehmen wollen, haben Sie ab sofort die Möglichkeit einen sogenannten Wahlschein (mit Briefwahlunterlagen) zu beantragen.

Die Beantragung eines Wahlscheins (Briefwahlunterlagen) kann erfolgen:

1.       online, über den auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code,

2.       online, über folgenden Link:  https://tbk.ewois.de/IWS/startini.do?mb=41

3.       schriftlich -  durch Ausfüllen des Antrages auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder mittels formlosen Brief an die Verbandsgemeindeverwaltung Aar-Einrich, Burgstr. 1, 56368 Katzenelnbogen

4.       per Fax (06486/9179-199)

oder

5.       durch einfache Email an: wahlen@vg-aar-einrich.de

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen per Telefon ist nicht möglich!

Bei der Beantragung geben Sie bitte immer Ihren Familiennamen, die Vornamen, das Geburtsdatum, die vollständige Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) und - nach Möglichkeit - die Wählerverzeichnisnummer aus der Wahlbenachrichtigung an. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen grundsätzlich an ihre Wohnanschrift übersandt. Sofern die Briefwahlunterlagen an eine andere, abweichende Adresse geschickt werden sollen, bitten wir Sie, diese abweichende Anschrift genau anzugeben.

Sie haben auch die Möglichkeit - während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verwaltung– die Briefwahlunterlagen, an den beiden Verwaltungsstandorten in Katzenelnbogen oder in Hahnstätten, persönlich zu beantragen. Dort können Sie dann ggf. unmittelbar vor Ort von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen!

Bitte berücksichtigen Sie, dass die beiden Verwaltungsgebäude wegen der Corona-Pandemie für den allgemeinen Besucherverkehr gesperrt sind und Stimmberechtigte nur einzeln eingelassen werden können. Dadurch kann es zu zeitlichen Verzögerungen und Wartezeiten kommen.

Bitte beachten Sie auch:

Das Wahlamt am Standort Hahnstätten befindet sich im Sitzungssaal.

Das Wahlamt am Standort Katzenelnbogen befindet sich in Zimmer Nr.: E 15.

An beiden Standorten kann der Zugang –coronabedingt und wegen laufender Umbauarbeiten- nur einzeln über den jeweiligen Nebeneingang erfolgen! Dort befindet sich eine Klingel für das Wahlamt!

Die Verwaltung bittet deshalb möglichst von einer persönlichen Vorsprache beim Wahlamt abzusehen. Nutzen Sie bitte die vielfältigen unter den Ziffern 1 – 5 aufgeführten Möglichkeiten (s. o.) für die Beantragung Ihrer Briefwahlunterlagen.

Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen können Sie - unfrankiert - in dem adressierten hellroten Wahlbrief an die Verbandsgemeinde Aar-Einrich schicken oder unmittelbar in den Briefkasten an einem der beiden Verwaltungsgebäude in Hahnstätten oder in Katzenelnbogen einwerfen.  Versenden Sie den Wahlbrief so rechtzeitig, dass er spätestens am Wahltag (So., 14.03.2021) bis 18 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung eingeht. Die Briefwahlunterlagen können am Tage der Wahl (14.03.2021) auch bis spätestens 18 Uhr bei dem für den Wahlbrief zuständigen Wahlvorstand im Wahllokal abgegeben werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Wahlamtes unter der folgenden Rufnummer: 06486/9179-115 zur Verfügung!