Matthias Lammert wurde mit überwältigender Mehrheit zum Bezirksvorsitzenden gewählt

Matthias Lammert wurde mit überwältigender Mehrheit zum Bezirksvorsitzenden gewählt

Am vergangenen Samstag fand im schönen Löf an der Mosel der Bezirksparteitag der CDU Koblenz-Montabaur statt. Der Bezirksparteitag wurde mit Spannung erwartet, da Dr. Adolf Weiland nach 14 Jahren an der Spitze nicht erneut als Vorsitzender kandidierte. Eine Woche nach dem CDU Kreisparteitag, bei dem Matthias Lammert mit 99.1 % in seinem Amt bestätigt wurde, kandidierte der Landtagsabgeordnete aus Diez auch für das Amt des Bezirksvorsitzenden. Eine Entscheidung, welche bereits im Vorfeld auf sehr positive Zustimmung im Bezirksverband führte. Der Bezirksverband umfasst die 11 Kreisverbände im ehemaligen Regierungsbezirk Koblenz und damit den gesamten Norden des Landes. Er hat insbesondere die Aufgabe, die Interessen der einzelnen Gliederungen und Vereinigungen zu bündeln und sie in ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

Nach einer bewegenden Abschiedsrede von Dr. Adolf Weiland, Grußworten von Julia Klöckner, Bundesministerin und CDU Landesvorsitzende, sowie des CDU Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf wurden die mit Spannung erwarteten Neuwahlen durchgeführt. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 98.1 % wurde Matthias Lammert als neuer Bezirksvorsitzender gewählt. „Es Lammert wieder! Ich bin stolz und glücklich, dass mit Matthias Lammert ein würdiger Nachfolger von Dr. Adolf Weiland gewählt wurde.“ so Christian Baldauf, der zu den ersten Gratulanten gehörte. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick aus Montabaur, Ellen Demuth und Thorsten Welling komplettieren das Team in der Funktion als stellvertretende Vorsitzende. Ebenfalls wiedergewählt wurde Ralf Schäfer aus Lahnstein, der im neuen Vorstand als Beisitzer aktiv ist.

„Die Fußstapfen von Adi Weiland sind groß, aber gemeinsam mit meinem Team möchte ich an seine erfolgreiche Arbeit anknüpfen, neue Impulse setzen und den Bezirksverband in eine erfolgreiche Zukunft führen“ so Lammert.

Der CDU Kreisverband Rhein-Lahn war mit 16 von 16 Delegierten vor Ort und ist stolz auf Matthias Lammert. „Das Ergebnis spiegelt die Akzeptanz und Wertschätzung von Matthias Lammert außerhalb des Rhein-Lahn-Kreises wider und ist eine Bestätigung für seine unermüdliche Arbeit“ so Marcel Willig, Kreisgeschäftsführer der CDU Rhein-Lahn.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.