Konstituierende Sitzung in Schönborn

Der neu gewählte Gemeinderat trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Schönborn.
Am Freitag, den 19. Juli 2019 trat erstmals der neu gewählte Gemeinderat der Gemeinde Schönborn zusammen. Nachdem der Geschäftsführende 1. Beigeordnete Heinz-Ulrich Böhme dem Widergewählten Bürgermeister Bernd Roßtäuscher die Ernennungsurkunde ausgehändigt hat, übernahm dieser den Vorsitz der Sitzung.

Bürgermeister Bernd Roßtäuscher begrüßte zu Beginn der konstituierenden Sitzung die zwei neu und zehn wiedergewählten Gemeinderäte. Bei seiner Antrittsrede betonte er, dass der Wähler am 26. Mai 2019 mit seiner Entscheidung die bisherige Arbeit des Gemeinderats gewürdigt und bewertet hat.

„Das neue Amt auf Zeit, ist für jeden von uns eine persönliche Auszeichnung durch die Öffentlichkeit, die aber auch eine Verpflichtung mit sich bringt und viel abverlangt.“ Bei seinen einführenden Worten betonte er besonders, dass er mit Freude das Interesse von „jungen“ Schönbornerinnen/n an einem Amt im Gemeinderat sieht. „Als der Uli und ich vor 30 Jahren unsere Gemeindetätigkeit aufgenommen haben, bestand der Gemeinderat in meinen Augen nur aus alten Männern. Heute sind wir die alten Männer, aber ich bin froh und glücklich, dass in diesem Jahr viele junge Bewerberinnen und Bewerber für ein Amt zur Wahl standen, und dass sich der neu gewählte Gemeinderat aus einer guten Mischung durch viele Altersstufen zusammensetzt.“

Bernd Roßtäuscher begrüßte die beiden neugewählten Ratsmitglieder Steven Laux und Melanie Petry und verpflichtete sie offiziell durch Handschlag. Einhergehend mit den beiden Neubesetzungen verabschiedete er zeitgleich die ausscheidenden Ratsmitglieder Christian Törner, der leider an der Sitzung nicht teilnehmen konnte, sowie Berthold Schmidt. Letzterem überreichte Bürgermeister Roßtäuscher in Würdigung seiner 15-jährigen Amtstätigkeit eine Urkunde sowie ein Präsent. Er bedauerte die Entscheidung von Schmidt, der für eine weitere Wahlperiode nicht mehr antreten wollte. „Berthold, wir werden dich und dein Engagement sehr vermissen“. Doch so ganz zieht Berthold Schmidt sich nicht zurück. Bernd Roßtäuscher freut sich darüber, dass er auch weiterhin der Gemeinde als „Holzbeauftragter“ mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im nachfolgenden Tagesordnungspunkt wurden die Wahlen des 1. und 2. Beigeordneten durchgeführt. Zur Wahl der beiden Beigeordneten gab es je nur einen Vorschlag die mit den bisherigen Beigeordneten Heinz-Ulrich Böhme (1. Beigeordneter) sowie Dieter Maxeiner (2. Beigeordneter) benannt wurden. Bei den anschließenden geheimen Wahlen wurden beide Kandidaten einstimmig bestätigt und somit wiedergewählt.

Im Anschluss begrüßte Bernd Roßtäuscher den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Aar-Einrich Harald Gemmer sowie dessen Stellvertreter Marcel Willig und übergab das Wort an die Gäste. Harald Gemmer dankte ebenso – im Namen beider - den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern, gratulierte dem Ortsbürgermeister, den Beigeordneten und den Ratsmitgliedern zur Wahl und wünschte sich eine gute Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Arbeit.

Besonders freute es Harald Gemmer, dass er im Namen des Gemeinde- und Städtebundes vier Gemeinderatsmitglieder für ihr langjähriges Engagement ehren durfte. Nach einer kurzen Laudatio überreichte er Bernd Roßtäuscher sowie Heinz-Ulrich Böhme eine Urkunde für 30 Jahre Gemeinderatstätigkeit sowie den Ratsmitgliedern Armin Gravelius und Hartmut Siebert eine Urkunde für 20 Jahre.

Bürgermeister Bernd Roßtäuscher schloss die öffentliche Sitzung mit dem Aufruf an alle Gemeinderäte, die anstehenden Aufgaben mit Zuversicht und Engagement zum Wohl der Gemeinde anzupacken. Weiter wünschte er sich, dass in den kommenden fünf Jahren genauso harmonisch gearbeitet wird, wie in den vergangenen fünf Jahren.

Bildunterschrift: Der neu gewählte Gemeinderat. Hintere Reihe v.l. Peter Dörner, Dieter Maxeiner, Bernd Martin, Thomas Refke, Hartmut Siebert, Armin Gravelius, Steven Laux; Vordere Reihe v.l. Melanie Petry, Jessica Roßtäuscher, Bernd Roßtäuscher, Nadine Dietrich und Heinz-Ulrich Böhme. Es fehlt: Michael Bender

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.